Unser Pflegeleitbild


Pflege ist Dienstleistung, die am gesunden, kranken, alten und behinderten Menschen in allen Lebenssituationen zwischen Leben und Sterben erbracht wird.

Grundlage unserer pflegerischen Arbeit ist die ganzheitliche Versorgung der Patienten/Kunden unter Einbeziehung ihrer individuellen, kulturellen und sozialen Bedürfnisse und unter Berücksichtigung der Besonderheiten der häuslichen Umgebung.

Wir sehen jeden Menschen als selbstbestimmtes Individuum und begegnen seinen Wünschen, unter Einhaltung der Schweigepflicht mit Würde und Respekt.

Ziele unserer Pflege werden durch die individuellen und biografischen Besonderheiten der Patienten bestimmt. Soweit dies möglich ist, hat die Wiederherstellung der bestmöglichen Unabhängigkeit (Selbstversorgungskompetenz) des Patienten/Kunden oberste Priorität. Wir fördern die aktive Mitbestimmung des Patienten/Kunden bei der Gestaltung der Pflege und beziehen Ressourcen und mögliche Selbsthilfepotentiale mit ein.

In der letzten Phase des Lebens ermöglichen wir nicht zuletzt durch Berücksichtigung der kulturellen und religiösen Bedürfnisse ein menschenwürdiges Sterben.

Pflege bedeutet für uns auch, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich unser Patient/Kunde wohlfühlen kann und seine Gesundheit gefördert wird.

Wir unterstützen pflegende Angehörige bei der konkreten Pflege durch Anleitung, Beratung und Begleitung.

Pflege bedeutet auch Zusammenarbeit. Nur gemeinsam mit unseren Mitarbeitern sind unsere Pflegeziele zu erreichen und die Pflegequalität stetig zu verbessern.

Unsere Mitarbeiter werden entsprechend ihrer Aufgaben und Qualifikation zur Förderung der beruflichen Kompetenz kontinuierlich weitergebildet. Alle Pflegehandlungen werden daher sach- und fachgerecht ausgeführt und entsprechen den aktuellen pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen und Anforderungen.

Wir schätzen den Einsatz unserer Mitarbeiter und ermöglichen ihnen durch einen partizipativ kooperativen Führungsstil, zur Entwicklung des Pflegedienstes beizutragen.

Um die ganzheitliche Betreuung des Klienten zu verwirklichen, fördern wir die kooperative Zusammenarbeit aller Berufsgruppen. Dies wird in Form von Team- und Fallbesprechungen aller an der Pflege Beteiligten, ggf. unter Einbeziehung des Patienten/Kunden, unterstützt.